Miteinander gesund älter werden

zurück zur Projektliste

Projektkategorie

Betriebliche Gesundheitsförderungsprojekte

Organisationsname

Smurfit Nettingsdorfer Papierfabrik AG Nettingsdorf-Fabrik, 4054 Nettingsdorf http://www.nettingsdorf.at

Kontakt

Dr. Heidl Herald
Telefon +43-7229-863/0
Faxnummer +43-7229-863/433
info@at.smurfitgroup.com

Projektstatus

abgeschlossen

Eine betriebliche Analyse von gesundheitsbezogenen Belastungen und Ressourcen in der oberösterreichischen Smurfit Nettingsdorfer Papierfabrik hat einen großen Handlungsbedarf für die Altersgruppe 40 plus aufgezeigt. Die Analyse zeigt, dass die Altersgruppe der über 40-Jährigen bereits größer ist als die der unter 40-Jährigen, die Arbeitsbedingungen sind aber immer noch stark auf junge MitarbeiterInnen ausgerichtet. Um MitarbeiterInnen (vor allem im Bereich der Schichtarbeit) nachhaltig gesund und arbeitsfähig im Arbeitsprozess zu halten, werden im Rahmen dieses Projekts eine Reihe arbeitsplatz- und arbeitsumfeldbezogener sowie individueller Maßnahmen gesetzt:

- Altersgerechte Schichtpläne: Die Schichtplanung wird unter Partizipation der MitarbeiterInnen gesundheitsgerecht & altersadäquat gestaltet
- Altersgerechte Jobrotation: Aufgrund einer Analyse der Arbeitsanforderungen von Teiltätigkeiten der einzelnen Arbeitsplätze wird eine "altersgerechte Eignungsmatrix" für die einzelnen Positionen innerhalb eines regelmäßigen Rotationszyklus erstellt
- Ergonomietraining: Training von MitarbeiterInnen, um kleine Ergonomieanalysen und Verbesserungsmaßnahmen selbst zu erarbeiten
- Stresstrainings: Diese sollen ein besseres Coping mit Arbeitsanforderungen ermöglichen, die nicht verändert werden können (z.B. Verantwortung für Sicherheit, Nachtarbeit)
- „Besser leben in der Schicht“: Information und Training für einen gesünderen Umgang mit der Schicht- und Nachtarbeit (z.B. Ernährung, Schlaf)

Ein Projektbericht soll die Übertragbarkeit des Projekts auf andere Betriebe in der Branche unterstützen, insbesondere wird eine Kriterienliste für eine altersgerechte Organisation der Arbeit erstellt.